8th Vienna Music Business Research Days 2017

Unchaining the Digital Music Business?

Donnerstag, 14. September 2017
von 09-17:00 Uhr

live vom Joseph Haydn-Saal

MEHR INFOS



Die Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung setzen sich zum Ziel, WissenschafterInnen aus allen Disziplinen und PraktikerInnen aus dem Musikbusiness einmal im Jahr in Wien zu versammeln, um sich über aktuelle Fragen und neueste Ergebnisse der Musikwirtschaftsforschung auszutauschen.

Die Musikwirtschaftsforschung versteht sich als Interdiszplin an der Schnittstelle wirtschaftlicher, künstlerischer, insbesonders musikalischer, kultureller, sozialer, rechtlicher, technologischer aber auch darüber hinausgehender Entwicklungen, die zur Entstehung, Verbreitung und Rezeption des Kulturgutes Musik beitragen. Sie ist einer Methodenvielfalt verpflichtet und für alle Interessierte aus Wissenschaft und Praxis offen.


Programm am Mittwoch, 13. September 2017
 

9:00 – 9:30 Welcome and Opening
9:30 - 11:00 Session 1A: Music entrepreneurship
Chair: Dagmar ABFALTER

Sarita M. STEWART (Belmont University)
“The Use of the Artist-Fan Engagement Model as a Strategy Tool”

Jason BURCHARD (The London School of Economics and Political Science)
“Conceptualizing an Entrepreneurial Growth Model of the 21st Century MusicIndustry”


11:00 - 11:30 Refreshments
11:30 - 13:00 Session 2A: The digitized music industry
Chair: Peter TSCHMUCK

Bård TRONVOLL & Ola HAAMPLAND (Inland Norway University of Applied Sciences):
Music digital streaming – the formation of listening experience

Q&A

Wolfgang SENGES (ContentSphere)
“Blockchain for Music Business: Preventing the Threat of Disruption“

Q&A

13:00 – 14:00 Lunch Break
14:00 – 15:30 Session 3A: Artist management
Chair: Juan D. MONTORO-PONS

Jo HAYNES & Lee MARSHALL (University of Bristol)
“Beats and Tweets: Social Media in the Careers of Independent Musicians”

Q&A

Robert PREY (University of Groningen)
“The Quantified Artist: The Musician after Datafication”

Q&A


15:30 - 16:00 Refreshments
16:00 – 17:30 Session 4A: Music preferences
Chair: Beate FLATH

Liam LENTEN (La Trobe University) & Jordi McKENZIE (Macquarie University)
“The Times They Are A-Changin': On the Ephemeral Nature of Music Polls”

Q&A

Oliver WIESENER (Stuttgart Media University)
“Gender-specific music preferences at video ads”
Q&A


Programm am Donnerstag, 14. September 2017
 

  • 9.00 – 9.30 Uhr: Welcome and opening address
     
  • 9.30 – 10.15 Uhr: NowLive Daniel Nordgård (University of Agder in Kristiansand, Norway): "New Gatekeeping. Processes in the Digital Music Business"
     
  • 10.15 – 11.15 Uhr: play Panel discussion
    "New Gatekeeping Processes in the Digital Music Business"
     
  • 11.15 – 11.45 Uhr: Kaffeepause
     
  • 11.45 – 12.45 Uhr: play George Musgrave (Westminster University, London): Control and Autonomy in the Digital Music Business
     
  • 12.45 –14.00 Uhr: Mittagspause
     
  • 14.00 – 14.45 Uhr: play Keynote 1 by Alan Graham (Senior Managing Consultant, Digital Transformation, Media & Entertainment, IBM, Flintham/UK): "The Applications of Blockchain Technology in the Music Business"
     
  • 14.45 – 15.30 Uhr: play Keynote 2 by Wolfgang Senges (Strategic Consultant in Digital Media, ContentSphere, Berlin): "The Benefits and Challenges of Blockchain Technology in the Music Business"
     
  • 15.30 – 16.00 Uhr: Kaffeepause
     
  • 16.00 – 17.30 Uhr: play Panel discussion
    "Unchaining the Digital Music Business?" 
     
  • 17.30 Uhr: Awarding the young scholars' workshop best paper


Weitere Informationen & Registrierung


Weitere Informationen finden Sie auf:

Programm als PDF-Dokument:

Registrierung:

Für Studierende und MitarbeiterInnen der mdw ist die Teilnahme kostenlos. Eine Registrierung ist aber dennoch erforderlich. Bitte für die Zusendung eines Gratis-Codes ein E-Mail an ikm@mdw.ac.at schicken


Die Veranstaltung wird organisiert vom Institut für Kulturmanagement und Cultural Studies (IKM), dem Institut für Musiksoziologie (IMS), dem Institut für Journalismus und Kommunikationswissenschaft (IJK) der Universität für Musik, Theater und Medien Hannover sowie der International Association of Music Business Research.

In Kooperation mit Waves Vienna Music Festival & Conference.

Details

8th Vienna Music Business Research Days 2017
Unchaining the Digital Music Business?
Donnerstag, 14. September 2017
MEHR INFOS


Tickets & Registrierung

Für Studierende und MitarbeiterInnen der mdw ist die Teilnahme kostenlos – bitte für die Zusendung eines Gratis-Codes ein E-Mail an ikm@mdw.ac.at schicken.

 

Eine Registrierung ist in jedem Fall erforderlich:
Tickets & Registrierung