Werke von Pierre Boulez


Webern Kammerphilharmonie dirigiert von Simeon Pironkoff


Die Vielfalt des Schaffens von Pierre Boulez wird in diesem Konzert deutlich, in dem beide Versionen des hochvirtuosen Stücks "Domaines" neben dem klangsinnlichen "Éclat" und "Livre pour cordes", der Bearbeitung eines radikalen Frühwerks, erklingen. Einen großen Auftritt für Violoncelli bereitet "Messagesquisse", eine Hommage an den großen Kunstförderer und Boulez' Freund Paul Sacher.


InterpretInnen

Webern Kammerphilharmonie, Ensemble
Georgina Oakes, Klarinette
Reinhard Latzko, Violoncello
Simeon Pironkoff, Dirigent


Programm


Pierre Boulez


Domaines für Klarinette solo (1968 – 1969)

Domaines für Klarinette und Orchester (1968 – 1969)


Messagesquisse (1976 – 1977)


***


Livre pour cordes (1968 – 1989)


Éclat/Multiples (1970)