16. Internationaler Beethoven Klavierwettbewerb 2021

Livestreams der 2. Runde und des Finale


Der Internationale Beethoven Klavierwettbewerb Wien ist der älteste und wichtigste internationale Klavierwettbewerb Österreichs. Vor über 50 Jahren gegründet, veranstaltet die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien diesen Wettbewerb heuer zum sechzehnten Mal.

Im Jahr 2021 setzt der Wettbewerb mit einem innovativen Hybrid-Ansatz neue Maßstäbe. Die erste Runde, in der 34 Talente ihr Können unter Beweis stellten, fand virtuell statt. 

Livestreams der 2. Runde und des Finales

Mit dem Halbfinale am 18. und 19. Oktober im Brahms-Saal des Wiener Musikvereins sowie dem Finale am 21. Oktober im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins feiern die Teilnehmer_innen nun vor Live-Publikum einen krönenden Abschluss.


Kandidat_innen der 1. Runde

231 Bewerber_innen aus 40 Nationen haben sich für den Wettbewerb angemeldet. Aus diesen Bewerbungen wurden 34 Talente zur ersten Runde eingeladen.

Per Klick auf die Fotos unten sehen Sie den jeweiligen Beitrag zur ersten Runde. Die Jury entschied anhand dieser Aufnahmen, wer in die zweite Runde kommt.


Kandidat_innen der 2. Runde

Am 2. Juni 2021 wurde bekanntgegeben, dass die Jury folgende Teilnehmer_innen in die 2. Runde gewählt hat:

Aris Alexander Blettenberg (Deutschland), Rachel Breen (USA), Florian Feilmair (Österreich), Till Hoffmann (Deutschland, musste kurzfristig für das Halbfinale absagen), Fuko Ishii (Japan), Dasol Kim (Südkorea), Mitra Kotte (Österreich), Maximilian Kromer (Österreich), Adela Liculescu (Rumänien), Yeon-Min Park (Südkorea), Philipp Scheucher (Österreich) und Viktor Soos (Deutschland). 

Die Publikumspreise der ersten Runde wurden per Online-Voting ermittelt. Je 1.000 Euro Preisgeld gingen an: Maria Bobrina (Russland), Jiahao Han (China) und Qian Yong (China).


Finalist_innen

Die Jury folgende Teilnehmer_innen ins Finale hat:

Aris Alexander Blettenberg (Deutschland),  Dasol Kim (Südkorea) und Philipp Scheucher (Österreich).


Weitere Informationen

Nähere Informationen finden Sie auf der Website des Internationalen Beethoven KlavierwettbewerbsDetails zum Hybrid-Ansatz auch im mdw-Magazin.


Medienpartner CueTV & Naxos

CueTV ist eine Streaming-Plattform mit hochwertigen klassischen Musik-, Opern- und Ballettproduktionen aus renommierten Konzertsälen, Opernhäusern und Festivals weltweit. In fünf Sprachen und auf mehreren Plattformen verfügbar, können Sie die Inhalte auf Ihrem Smart-TV, Tablet, Desktop oder Handy ansehen


Kostenloses Testangebot
Genießen Sie zwei Monate kostenlosen Zugang zum gesamten CueTV-Katalog mit Live-Streams und Video-on-Demand, indem Sie an der Kasse den Code THEBEETHOVENVIENNA eingeben. 

 

Naxos Records ist das weltweit führende Label für klassische Musik, gemessen an der Zahl seiner Neueinspielungen und der Tiefe und Breite seines Katalogs. Naxos wurde 1987 von Klaus Heymann, einem in Deutschland geborenen und in Hongkong ansässigen Unternehmer, gegründet. Unter seiner kontinuierlichen Leitung hat sich Naxos von einem primär auf Standardrepertoire ausgerichteten Budget-Label zu einem globalen Musikkonzern entwickelt, der ein umfangreiches Netzwerk von Download- und Streaming-Plattformen, einen bedeutenden Katalog von Multimediaprodukten, ein ausgedehntes internationales Logistiknetzwerk, eine Abteilung für Aufnahmetechnik, eine Publikationsabteilung und eine Lizenzierungsabteilung umfasst.

 

Programm

Minjae Back
Minjae Back
07.06.2000
Südkorea
Zur Kandidat*innenseite
Andante favori F-Dur WoO 57
Sonate Nr. 23 f-moll op. 57 (Appassionata)
I. Allegro assai
II. Andante con moto
III. Allegro ma non troppo - Presto
Alexander Bernstein
Alexander Bernstein
18.06.1988
USA
Zur Kandidat*innenseite
Eroica Variationen Es-Dur op. 35
Sonate Nr. 23 f-moll op. 57 (Appassionata)
I. Allegro assai
II. Andante con moto
III. Allegro ma non troppo - Presto
Aris Alexander Blettenberg
Aris Alexander Blettenberg
12.09.1994
Deutschland
Zur Kandidat*innenseite
Polonaise C-Dur Op. 89
Alla polacca, vivace
Sonate Nr. 18 Es-Dur op. 31 Nr. 3 (Die Jagd)
Allegro
Scherzo: Allegretto vivace
Menuetto: Moderato e grazioso
Presto con fuoco
Maria Bobrina
Maria Bobrina
20.01.1994
Russland
Zur Kandidat*innenseite
Sonate Nr. 27 e-moll op. 90
I. con vivacita e sempre con sentimento ed espressione
II. non troppo vivo e cantabile assai
Eroica Variationen Es-Dur op. 35
Rachel Breen
Rachel Breen
12.10.1996
USA
Zur Kandidat*innenseite
6 Bagatellen op. 126
I. Andante con moto G-Dur
II. Allegro g-moll
III. Andante Es-Dur
IV. Presto h-moll
V. Quasi allegretto G-Dur
VI. Presto – Andante amabile e con moto Es-Dur
Sonate Nr. 27 e-moll op. 90
I. con vivacita e sempre con sentimento ed espressione
II. non troppo vivo e cantabile assai
James Dekleva
James Dekleva
09.09.1994
Australien
Zur Kandidat*innenseite
Andante favori F-Dur WoO 57
Sonate Nr. 21 C-Dur op. 53 (Waldstein)
I. Allegro con brio
II. Introduzione: Adagio molto
III. Rondo: Allegretto moderato - Prestissimo
Sophie Druml
Sophie Druml
08.10.1998
Österreich
Zur Kandidat*innenseite
Sonate Nr. 18 Es-Dur op. 31 Nr. 3 (Die Jagd)
Allegro
Scherzo: Allegretto vivace
Menuetto: Moderato e grazioso
Presto con fuoco
Eroica Variationen Es-Dur op. 35
Tatu Eskelinen
Tatu Eskelinen
28.12.1993
Finnland
Zur Kandidat*innenseite
Andante favori F-Dur WoO 57
Sonate Nr. 15 D-Dur op. 28 (Pastorale)
I. Allegro
II. Andante
III. Scherzo. Allegro vivace
IV. Rondo. Allegro ma non troppo
Florian Feilmair
Florian Feilmair
24.04.1989
Österreich
Zur Kandidat*innenseite
Sonate Nr. 13 Es-Dur op. 27 Nr. 1
Andante - Allegro - Tempo primo, attacca:
Allegro molto vivace, attacca:
Adagio con espressione, attacca:
Allegro vivace - Tempo I - Presto
Eroica Variationen Es-Dur op. 35
Yui Fushiki
Yui Fushiki
26.01.1991
Japan
Zur Kandidat*innenseite
Fantasie op. 77 g-moll
Sonate Nr. 21 C-Dur op. 53 (Waldstein)
I. Allegro con brio
II. Introduzione, Adagio molto
III. Rondo, Allegretto moderato
Jiahao Han
Jiahao Han
24.11.2000
China
Zur Kandidat*innenseite
Sonate Nr. 23 f-moll op. 57 (Appassionata)
I. Allegro assai
II. Andante con moto
III. Allegro ma non troppo – Presto
Eroica Variationen Es-Dur op. 35
Till Hoffmann
Till Hoffmann
20.05.1996
Deutschland
Zur Kandidat*innenseite
Sonate Nr. 15 D-Dur op. 28
I. Allegro
II. Andante
III. Scherzo. Allegro vivace
IV. Rondo. Allegro ma non troppo
Eroica Variationen Es-Dur op. 35
Hilda Huang
Hilda Huang
19.04.1996
USA
Zur Kandidat*innenseite
Fantasie op. 77 g-moll
Sonate Fis-Dur op. 78 (à Thérèse)
I. Adagio cantabile – Allegro ma non troppo
II. Allegro vivace
Fuko Ishii
Fuko Ishii
02.07.1991
Japan
Zur Kandidat*innenseite
6 Bagatellen op. 126
I. Andante con moto G-Dur
II. Allegro g-moll
III. Andante Es-Dur
IV. Presto h-moll
V. Quasi allegretto G-Dur
VI. Presto – Andante amabile e con moto Es-Dur
Sonate Nr. 22 F-Dur op. 54
I. In Tempo d’un Menuetto
II. Allegretto
Dasol Kim
Dasol Kim
13.04.1989
Südkorea
Zur Kandidat*innenseite
6 Bagatellen op. 126
Sonate Nr. 15 D-Dur op. 28 (Pastorale)
I. Allegro
II. Andante
III. Scherzo, Allegro vivace
IV. Ronde, Allegro ma non troppo
Min Young Kim
Min Young Kim
01.09.1996
Südkorea
Zur Kandidat*innenseite
Sonate Nr. 26 Es-Dur op. 81a (Les Adieux)
I. Das Lebewohl (Adagio-Allegro)
II. Abwesenheit (Andante espressivo)
III. Wiedersehen (Vivacissimamente - Poco Andante)
Eroica Variationen Es-Dur op. 35
Petar Klasan
Petar Klasan
24.06.1992
Kroatien
Zur Kandidat*innenseite
Sonate Nr. 22 F-Dur op. 54
In Tempo d’un Menuetto
Allegretto
7 Bagatellen op. 33
I. Andante grazioso quasi, Allegretto
II. Allegro
III. Allegretto
IV. Andante
V. Allegro, ma non troppo
VI. Allegretto quasi andante (con una certa espressione parlante)
VII. Presto
Mitra Kotte
Mitra Kotte
13.03.1995
Österreich
Zur Kandidat*innenseite
Andante favori F-Dur WoO 57
Sonate Nr. 23 f-moll op. 57 (Appassionata)
I. Allegro assai
II. Andante con moto
III. Allegro ma non troppo
Maximilian Kromer
Maximilian Kromer
13.02.1996
Österreich
Zur Kandidat*innenseite
Sonate Nr. 18 Es-Dur op. 31 Nr. 3 (Die Jagd)
I. Allegro
II. Allegretto Vivace
III. Moderato e grazioso
IV. Presto con fuoco
6 Bagatellen op. 126
I. Andante con moto
II. Allegro
III. Andante
IV. Presto
V. Quasi allegretto
VI. Presto-Andante amabile e con moto
Nanako Kurita
Nanako Kurita
26.01.1990
Japan
Zur Kandidat*innenseite
Fantasie op. 77 g-moll
Sonate Nr. 23 f-moll op. 57 (Appassionata)
I. Allegro assai
II. Andante con moto
III. Allegro ma non troppo – Presto
Yukine Kuroki <br>
Yukine Kuroki
"cancelled"

Japan
Shihyun Lee
Shihyun Lee
23.10.1991
Südkorea
Zur Kandidat*innenseite
Sonate Nr. 17 d-Moll op. 31 Nr. 2 (Der Sturm)
I. Largo-Allegro
II. Adagio
III. Allegretto
Eroica Variationen Es-Dur op. 35
Adela Liculescu
Adela Liculescu
04.08.1993
Rumänien
Zur Kandidat*innenseite
Sonate Nr. 23 f-moll op. 57 (Appassionata)
I. Allegro assai
II. Andante con moto
III. Allegro ma non troppo – Presto
Rondo Alla Ingharese quasi un Capriccio G-Dur op. 129 (Die Wut über den verlorenen Groschen)
Kana Niiro
Kana Niiro
06.12.1991
Japan
Zur Kandidat*innenseite
Eroica Variationen Es-Dur op. 35
Sonate Nr. 18 Es-Dur op. 31 Nr. 3 (Die Jagd)
I. Allegro
II. Allegretto Vivace
III. Moderato e grazioso
IV. Presto con fuoco
Martin Nöbauer
Martin Nöbauer
26.01.1997
Österreich
Zur Kandidat*innenseite
Eroica Variationen Es-Dur op. 35
Sonate Nr. 21 C-Dur op. 53 (Waldstein)
I. Allegro con brio
II. Introduzione. Adagio molto
III. Rondo. Allegretto moderato - Prestissimo
Ji-Eun Park
Ji-Eun Park
21.01.1994
Südkorea
Zur Kandidat*innenseite
Sonate Nr. 13 Es-Dur op. 27 Nr. 1
Andante - Allegro - Tempo primo, attacca:
Allegro molto vivace, attacca:
Adagio con espressione, attacca:
Allegro vivace - Tempo I - Presto
Eroica Variationen Es-Dur op. 35
Sun-A Park
Sun-A Park
03.02.1988
USA
Zur Kandidat*innenseite
Sonate Nr. 18 Es-Dur op. 31 Nr. 3 (Die Jagd)
I. Allegro
II. Scherzo: Allegretto Vivace
III. Menuetto: Moderato e grazioso
IV. Presto con fuoco
Eroica Variationen Es-Dur op. 35
Yeon-Min Park
Yeon-Min Park
28.11.1990
Südkorea
Zur Kandidat*innenseite
Fantasie op. 77 g-moll
Sonate Nr. 21 C-Dur op. 53 (Waldstein)
I. Allegro con brio
II. Introduzione. Adagio molto
III. Rondo. Allegretto moderato - Prestissimo
Philipp Scheucher
Philipp Scheucher
22.03.1993
Österreich
Zur Kandidat*innenseite
Fantasie op. 77 g-moll
24 Variationen über die Ariette „Venni Amore“ WoO 65
Sonate Nr. 17 d-Moll op. 31 Nr. 2 (Der Sturm)
I. Largo-Allegro
II. Adagio
III. Allegretto
Viktor Soos
Viktor Soos
09.06.1996
Deutschland
Zur Kandidat*innenseite
Andante favori F-Dur WoO 57
Sonate Nr. 21 C-Dur op. 53 (Waldstein)
I. Allegro con brio
II. Introduzione. Adagio molto
III. Rondo. Allegretto moderato - Prestissimo
Tomoya Umeda
Tomoya Umeda
06.01.1991
Japan
Zur Kandidat*innenseite
Sonate Nr. 17 d-Moll op. 31 Nr. 2 (Der Sturm)
I. Largo-Allegro
II. Adagio
III. Allegretto
Eroica Variationen Es-Dur op. 35
Ahyoung Won
Ahyoung Won
26.09.1992
Südkorea
Zur Kandidat*innenseite
Sonate Nr. 16 G-Dur op. 31 Nr. 1
I. Allegro vivace
II. Adagio grazioso
III. Rondo: Allegretto
Eroica Variationen Es-Dur op. 35
Qian Yong
Qian Yong
08.07.1989
China
Zur Kandidat*innenseite
7 Bagatellen op. 33
I. Andante grazioso quasi allegretto
II. Scherzo - Allegro
III. Allegretto
IV. Andante
V. Allegro ma non troppo
VI. Allegretto quasi andante
VII. Presto
Sonate Fis-Dur op. 78 (à Thérèse)
I. Adagio cantabile – Allegro ma non troppo
II. Allegro vivace
Shichao Zhang
Shichao Zhang
22.03.1989
China
Zur Kandidat*innenseite
Klaviersonate Nr. 22 F-Dur op. 54
Tempo d’un Menuetto
Allegretto
Eroica Variationen Es-Dur op. 35

Montag, 18. Oktober

1. Tag der Soloprogramme („2. Runde“)
Florian Feilmair
Florian Feilmair
24.04.1989
Österreich
Zur Kandidat*innenseite
op. 2/3 C-Dur / C Major, Klaviersonate / Piano Sonata No. 3
op. 106* B-Dur / B-flat Major Klaviersonate / Piano Sonata No. 29
(Spielzeit: ca. 70 min)
Fuko Ishii
Fuko Ishii
02.07.1991
Japan
Zur Kandidat*innenseite
op. 7 Es-Dur / E-flat Major Klaviersonate / Piano Sonata No. 4
op. 106* B-Dur / B-flat Major Klaviersonate / Piano Sonata No. 29
(Spielzeit: ca. 70 min)
Dasol Kim
Dasol Kim
13.04.1989
Südkorea
Zur Kandidat*innenseite
op. 7 Es-Dur / E-flat Major Klaviersonate / Piano Sonata No. 4
op. 106* B-Dur / B-flat Major Klaviersonate / Piano Sonata No. 29
(Spielzeit: ca. 70 min)
Mitra Kotte
Mitra Kotte
13.03.1995
Österreich
Zur Kandidat*innenseite
op. 10/2 F-Dur / F Major, Klaviersonate / Piano Sonata No. 6
op. 101* A-Dur / A Major Klaviersonate / Piano Sonata No. 28
(Spielzeit ca. 35 min)

Dienstag, 19. Oktober

2. Tag der Soloprogramme („2. Runde“)
Maximilian Kromer
Maximilian Kromer
13.02.1996
Österreich
Zur Kandidat*innenseite
op. 10/2 F-Dur / F Major, Klaviersonate / Piano Sonata No. 6
op. 120* Variations, „Diabelli-Variationen“
(Spielzeit ca. 65 min)
Adela Liculescu
Adela Liculescu
04.08.1993
Rumänien
Zur Kandidat*innenseite
op. 2/3 C-Dur / C Major, Klaviersonate / Piano Sonata No. 3
op. 111* c-Moll / c minor Klaviersonate / Piano Sonata No. 32
(Spielzeit ca. 60 min)
Yeon-Min Park
Yeon-Min Park
28.11.1990
Südkorea
Zur Kandidat*innenseite
op. 22 B-Dur / B flat Major, Klaviersonate / Piano Sonata No. 11
op. 106* B-Dur / B-flat Major Klaviersonate / Piano Sonata No. 29
(Spielzeit ca. 64 min)
Philipp Scheucher
Philipp Scheucher
22.03.1993
Österreich
Zur Kandidat*innenseite
op. 2/3 C-Dur / C Major, Klaviersonate / Piano Sonata No. 3
op. 111* c-Moll / c minor Klaviersonate / Piano Sonata No. 32
(Spielzeit ca. 60 min)
Viktor Soos
Viktor Soos
09.06.1996
Deutschland
Zur Kandidat*innenseite
op. 10/3 D-Dur / D Major, Klaviersonate / Piano Sonata No. 7
op. 111* c-Moll / c minor Klaviersonate / Piano Sonata No. 32
(Spielzeit ca. 50 min)
Aris Alexander Blettenberg
Aris Alexander Blettenberg
12.09.1994
Deutschland
Zur Kandidat*innenseite
op. 2/2 A-Dur / A Major, Klaviersonate / Piano Sonata No. 2
op. 106* B-Dur / B-flat Major Klaviersonate / Piano Sonata No. 29
(Spielzeit ca. 80 min)
Rachel Breen
Rachel Breen
12.10.1996
USA
Zur Kandidat*innenseite
op. 2/1 f-Moll / f minor, Klaviersonate / Piano Sonata No. 1 op. 111* c-Moll / c minor Klaviersonate / Piano Sonata No. 32 (Spielzeit ca. 45 min)

Finale im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins
21. Oktober 2021, 19.30 Uhr

FINALIST_INNEN

Folgende Teilnehmer_innen nehmen am Finale teil:
Dasol Kim (Südkorea), Philipp Scheucher (Österreich) und Aris Alexander Blettenberg (Deutschland).


PROGRAMM

Klavierkonzert Nr. 5, Es-Dur op. 73
Ludwig van Beethoven
Dasol Kim, Webern Kammerphilharmonie

Klavierkonzert Nr. 4, G-Dur op. 58
Ludwig van Beethoven
Philipp Scheucher, Webern Kammerphilharmonie

Pause

Klavierkonzert Nr. 1, C-Dur op. 15
Ludwig van Beethoven
Aris Alexander Blettenberg, Webern Kammerphilharmonie

Preisverleihung