2. Mauricio Kagel Kompositionswettbewerb 2013

Klavierkompositionen für Kinder und Jugendliche


11. – 15. Februar 2013

Der Mauricio Kagel Kompositionswettbewerb fand 2013 bereits zum zweiten Mal statt. Aus zahlreichen Stücken, die aus über 30 Ländern eingereicht wurden, hat eine hochkarätig besetzte Jury eine Auswahl für das Finale nominiert, die im Rahmen der Wiener Tage der zeitgenössischen Klaviermusik von Studierenden zur Aufführung gebracht und öffentlich diskutiert wurden.

Die Jury, bestehend aus Michael Jarrell, Isabel Mundry, Robert HP Platz und Marco Stroppa ist nach öffentlich geführten Diskussionen zu folgendem Ergebnis gekommen:


Preisträger:
 

  • 1. Preis: Victor Ibarra
    für sein Werk "Cuatro observaciones sobre lo imaginario"
     
  • 2. Preis: Gaël Tissot
    für sein Werk "Cahier d'explorations"
     
  • 3. Preis: Morris Wolf
    für sein Werk "[ohne Titel]. Fünf kleine Stücke für Klavier"


Weitere Informationen: