6th International Otto Edelmann Singing Competition Vienna

aus dem Theater an der Wien


19. Februar 2019
 

  • Nina van Essen, Mezzosopran, Niederlande
    Gioacchino Rossini, aus "Il Barbiere di Siviglia", Arie der Rosina
    Una voce poco fa
     
  • Stefan Astakhov, Bariton, Deutschland
    Gioacchino Rossini, aus "Il Barbiere di Siviglia", Arie des Figaro
    Largo al Factotum
     
  • Theodora Raftis, Sopran, Zypern
    Vincenco Bellini, aus "I Capuleti e i Montecchi", Arie der Giulietta
    Oh! Quante volte, oh! Quante
     
  • Tamara Bounazou, Sopran, Frankreich
    Wolfgang Amadeus Mozart, aus "Don Giovanni", Arie der Donna Anna
    Non mir
     
  • Thanapat Tripuvanantakul, Bariton, Thailand
    Wolfgang Amadeus Mozart, aus "Le Nozze di Figaro", Arie des Grafen Almaviva
    Hai già vinto la causa / Vedrò mentr'io sospiro
     
  • Corina Koller, Sopran, Österreich
    Antonín Dvořák, aus "Rusalka", Arie der Rusalka
    Mesicku na nebi hlubokem
     
  • Leo Hyunho Kim, Bariton, Korea
    Pjotr Iljitsch Tschaikowsky, aus "Ewgenij Onjegin", Arie des Onegin
    Kogda by zhizn domaschnym krugom
     
  • Alexandra Flood, Sopran, Australien
    Johann Strauss, aus "Die Fledermaus", Arie der Adele
    Mein Herr Marquis
     
  • Pause
     
  • Nina von Essen
    Georges Bizet, aus "Carmen", Arie der Carmen
    Habanera – L'amour est un oiseau rebelle
     
  • Stefan Astakhov
    Albert Lortzing, aus "Der Wildschütz", Arie des Grafen
    Heiterkeit und Fröhlichkeit
     
  • Corina Koller
    Franz Lehár, aus "Paganini", Arie der Anna Elisa
    Liebe, du Himmel auf Erden
     
  • Thanapat Tripuvanantakul
    Giuseppe Verdi, aus "Don Carlo", Arie des Posa
    Oh Carlo ascolta / Io morrò
     
  • Tamara Bounazou
    Franz Lehár, aus "Giuditta", Arie der Giuditta
    Meine Lippen, sie küssen so heiß
     
  • Leo Hyunho Kim
    Giuseppe Verdi, aus "Falstaff", Arie des Ford
    È sogno o realtà
     
  • Alexandra Flood
    Otto Nicolai, aus "Die Weiber von Windsor", Arie der Frau Fluth
    Nun eilt herbei
     
  • Theodora Raftis
    Leonard Bernstein, aus "Candide", Arie der Cunegonde
    Glitter and be Gay
     


Preisträger_innen


1. Preis: Leo Hyunho Kim
2. Preis: Stefan Astakhov
3. Preis: Theodora Raftis


Preis für das beste Nachwuchstalent: Stefan Astakhov
gesponsert von der Schloss Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H.

ottoedelmannsociety Publikumspreis: Corina Koller
gesponsert von der HYPO Landesbank Vorarlberg

Hermann Leopoldi Musikpreis: Corina Koller

Sonderpreis: Tamara Bounazou
gesponsert von den Seefestspielen Mörbisch

WCN-Preis: Leo Hyunho Kim

Sonderpreis der Oper Burg Gars: Corina Koller

Sonderpreis der Oper Köln: Stefan Astakhov

Sonderpreis des Gärtnerplatztheater München: Stefan Astakhov
 



Jury
 

  • Roland Geyer (Intendanz Theater an der Wien)
  • Dominique Meyer (Direktor der Wiener Staatsoper)
  • Birgit Meyer (Intendantin der Oper Köln)
  • Malte Puls (Leitung der künstlerischen Betriebsdirektion der Volksoper Wien)
  • Esther Schollum (Inhaberin der Opern- und Konzertagentur Esther Schollum Artists' Management)
  • Erich Seitter (bis 2008 Inhaber der Sängeragentur Bühnenvermittlung Erich Seitter, künstlerischer Konsulent an diversen Opernhäusern)


Der Internationale Otto Edelmann Gesangswettbewerb fand vom 14. – 19. Februar 2019 zum sechsten Mal in Wien in Kooperation mit dem Institut für Gesang und Musiktheater der mdw und erstmalig mit dem Theater an der Wien statt.

Dieser Wettbewerb richtet sich an junge Sängerinnen und Sänger aus aller Welt mit besonderer Begabung und Ausbildung für den Bereich Oper- und Operettengesang.


Weitere Informationen: