Entschuldigung, ich suche den Tischtennisraum und meine Freundin

AT/DE/SE 2018, 23 min

 

Ein schwedisches Paar ist auf Wellnessurlaub in den Österreichischen Bergen. Nach einem Streit schlägt Arons Freundin die Tür hinter sich zu und verlässt das Hotelzimmer. Fortan ist Aron auf der Suche nach seiner Freundin. Er taucht in die skurrile Welt des Alpen-Wellnesshotels ein und lässt sich so lange treiben, bis sich die Frage stellt, ob Aron nach seiner Freundin oder sich selbst sucht.

 

Mit über 100 Festivalteilnahmen und mehr als 40 Auszeichnungen zählt Entschuldigung, ich suche den Tischtennisraum und meine Freundin zu den erfolgreichsten Kurzfilmen der Filmakademie Wien der letzten Jahre. Neben dem Österreichischen Filmpreis für "Bester Kurzfilm" gewann der Film u.a. den Publikumspreis des Filmfestival Max Ophüls Preis, den Diagonale Preis für "Bester Kurzfilm" sowie den "Preis der Jugendjury" und wurde von der Deutschen Film- und Medienbewertungsstelle mit dem Prädikat "Besonders Wertvoll" ausgezeichnet.

 

Regie und Drehbuch Bernhard Wenger
Kamera Albin Wildner
Schnitt Rupert Höller
Produktion Florian Bayer, Clara König, Bernhard Wenger
Musik Mario Fartacek
Szenenbild und Kostüm Antonio Semeraro
Maske Katharina Meissl
Ton Florian Rabl, Ken Rischard
Sounddesign Ines Vorreiter, Ken Rischard
DarstellerInnen Rasmus Luthander, Anna Åström, Carl Achleitner, Elli Tringou, u.a.
Förderungen Stadt Salzburg, Land Salzburg, MA7, isaScience (mdw)
Vertrieb Interfilm
Aug&Ohr

Website zum Film