Wissenschaft trifft Kunst: Beethoven á la française?
Die Violinsonaten im Kontext. Gesprächskonzert.

18. Dezember 2020, 18 Uhr

Von Kreutzers Sonate zur Kreutzer-Sonate?

Im Rahmen dieses Gesprächskonzertes, das in Kooperation zwischen Studierenden der Violinklassen der mdw und Studierenden des Instituts für Musikwissenschaft der Universität Wien geplant wurde, werden Violinsonaten Ludwig van Beethovens in den Mittelpunkt des Interesses gerückt und dabei ein Bogen zur französischen Violinschule gespannt: Beethoven à la française?

Das Konzept und das Programm entstanden im Rahmen der Lehrveranstaltung "Beethovens Violinsonaten. Entstehung, Analyse, Interpretation" am Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien unter der Leitung von Frau Univ.-Prof.in Dr.in Birgit Lodes. Frau Univ.-Prof.in Elisabeth Kropfitsch, Vorsitzende der Fachgruppe Violine am Fritz Kreisler Institut der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, übernahm an der mdw die Planung und Koordination für dieses besondere Projekt zum Jubiläumsjahr.


Programm

Begrüßung
Birgit Lodes, Universität Wien
Elisabeth Kropfitsch, mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Grande Sonate a-Moll 1.Satz
Rodolphe Kreutzer
Juan Pablo Parro Bedoya (Violine), Thomas Yu-Tung Pan (Klavier)

Moderation
Laurenz Entekhabi, Dávid Florian Gajdos 

Sonate Es-Dur, op. 12/III, 1. Satz
Ludwig van Beethoven
Sandra Seržāne (Violine), Baiba Ošiņa (Klavier)

Moderation
Maresa Wildner, Moritz Roniger

Sonate F-Dur, op. 24, 2. Satz
Ludwig van Beethoven
Martina Miedl (Violine), Nadja Höbarth (Klavier)

Sonate a-Moll, op. 23, 3. Satz
Ludwig van Beethoven
Yoanna Ruseva (Violine), Noriko Ushioda (Klavier)

Moderation
Maximilian Albert

Variationen, WoO 40 "Se vuol ballare", Thema, Variation 1-4, 10-Coda
Ludwig van Beethoven
Maine Nishiyama (Violine), Kaoruko Takagi (Klavier)

Moderation
Robin Keller

Sonate c-Moll, op. 30/II, 1. Satz
Ludwig van Beethoven
Arevik Ivanyan (Violine), Kasumi Yui (Klavier)

Sonate A-Dur, op. 30/I, 2. Satz
Ludwig van Beethoven
Iris Schützenberger (Violine), Clara Murnig (Klavier)

Sonate A-Dur, op. 47, 3. Satz
Ludwig van Beethoven
Martin Zayranov (Violine), Noriko Ushioda (Klavier)


Weitere Informationen

Weitere Details auf der Website der Universität Wien